/

 

 

          Therapieangebot

 

* Analytische Kinesiologie & Spirituelle Psychokinesiologie

 (mit Hilfe von kinesiologischer Muskeltestung, tiefgreifende Erkenntnisse  gewinnen, durch Entkopplung Heilungsprozesse fördern, für Körper, Geist & Seele)

 

 * Mesotherapie medizinisch

  (Schmerzbehandlung, Migräne, Verspannungen...)

 * Mesotherapie ästhetisch

  (Haarausfall, Lipödem, Akne, Regeneration der Haut, Anti-Aging, Narben, Dehnungsstreifen ...)

 * Mikroneedling (Gesicht, Lippen, Dekolletè...)

 * kosmetische Akupunktur


 

 * Matrix-Rhythmus-Therapie 

  (mehr Infos*)



 * Ohrakupunktur (mittels Nadeln od. Softlaser)   


 * Orthomolekulare Medizin (Vitamine, Mineralstoffe...)

   

 

 * Blutegelbehandlung

  (med.Egel aus der Biebertaler Blutegelzucht)



 * Gua sha (spezielle Schabetechnik)

     (mehr Infos*)

 * Pflaumenblütenhämmerchen

 * Fußreflexzonenmassage

 * Honigmassage

 * Rückenmassage

 * BellaBambi® (Unterdruck-, Bindegewebsmassage)


(Für den Wellnessbereich können gern auch Geschenk-Gutscheine ausgestellt werden.)

.....................................................................................................................................................


Kosten

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen in der Regel keine Heilpraktikerleistungen. Es gibt die Möglichkeit eine Zusatzversicherung für den Bereich Heilkunde abzuschließen. Auch hier gibt es Unterschiede zu welchem Satz die Kosten dann übernommen werden.

Informieren Sie sich hier bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Die Abrechnung erfolgt nach den Ziffern der GebüH, der Gebührenordnung für Heilpraktiker.

Gerne bespreche ich mit Ihnen den Behandlungsablauf und die dabei entstehenden Kosten.


Ich mache darauf aufmerksam, dass es sich bei den in der Naturheilkunde angewandten Therapieformen auch um nicht wissenschaftlich-/ schulmedizinisch anerkannte Verfahren handeln kann.


Hinweis zur Matrix-Rhythmus-Therapie: Die „Matrix-Rhythmus-Therapie“ als solche und mithin die dem Gerätesystem „Matrixmobil®“ im folgenden beigegebenen Zweckbestimmungen, Wirkungsweisen und medizinischen Einsatzbereichen entstammen der Komplementärmedizin und begründen sich als Alternative und Ergänzung zu wissenschaftlich begründeten Behandlungsmethoden der Schulmedizin. Den Aussagen zu den genannten Therapiefeldern und Behandlungsmethoden liegen aktuell lediglich Studien kleiner Kohortengruppen, Pilotstudien, Anwendungsbeobachtungen und Erfahrungsberichte zugrunde. Es liegen keine Studien des Evidenzgrad Ib (methodisch hochwertige randomisierte placebo-kontrollierte Studie mit ausreichender Probandenzahl) oder der Stufe Ia (Metaanalyse auf der Basis mehrerer methodisch hochwertiger Studien der Stufe Ib) vor, sodass die Therapie, Methodik und die beschriebenen Behandlungsmöglichkeiten bislang als schulmedizinisch-wissenschaftlich nicht hinreichend gesichert und so als zumindest umstritten gelten.